Radurlaub finden

 
 

Finden Sie Ihre Traumradreise

Neckar-Radweg von Villingen-Schwenningen nach Heidelberg - 10 Tage

2 - Einfach
Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
Preis:
ab 885 € pro Person

  • 2017
  • 10 Tage / 9 Nächte
  • Individualreise
  • Ca. 360 km per Rad
  • Schwierigkeitsgrad 2 von 5

Der "Fluss der Dichter“ gehört zu den interessantesten Radwegen und entspringt im feuchtkühlen Schwenninger Moos. Markante Schleifen, oft überragt von Burgen und Schlössern, bringen den Neckar vorbei an Nürtingen nach Stuttgart. Vom barocken Ludwigsburg fließt der Fluss durch das Württembergische Weinbaugebiet. Ab Bad Wimpfen verengt sich das Neckartal wieder und fließt durch den wilden Odenwald. Zahl reiche bekannte Burgen beherrschten früher den Flusslauf, bis er die Universitätsstadt Heidelberg mit ihren zahlreichen Sehenswürdigkeiten erreicht.

1. Tag: Villingen
Individuelle Anreise nach Villingen. Erleben Sie bei einem Spaziergang das Franziskanermuseum, den Kaiserturm, das Benediktinerkloster oder genießen Sie das Treiben der Stadt bei einem Nachmittags-Kaffee.

2. Tag: Villingen - Rottweil, ca. 27 km
Nach kurzer Fahrt erreichen Sie Schwenningen, wo im Stadtpark Möglingshöhe der Neckar entspringt. Auf dem sich windenden Radweg in verträumter und romantischer Landschaft entlang des jungen Flusses gelangen Sie in die älteste Stadt Baden-Württembergs, nach Rottweil.

3. Tag: Rottweil - Sulz-Hopfau/Glatt, ca. 34/45 km
Nutzen Sie den Morgen, um den alten Stadtkern von Rottweil mit seinen hübschen, erkergeschmückten Bürgerhäusern und Brunnen zu erkunden. Durch das tief eingefurchte Neckartal radeln Sie dann an Burgruinen vorbei nach Sulz-Hopfau/Glatt.

4. Tag: Sulz-Hopfau/Glatt - Tübingen, ca. 48/55 km
Über die Barockstadt Rottenburg mit seinen zahlreichen Sakralbauten fahren Sie heute in die schwäbische Universitätsstadt Tübingen. Lassen Sie sich von der malerischen Altstadt, dem Markt platz und den steilen verwinkelten Gassen verzaubern.

5. Tag: Tübingen - Esslingen, ca. 54 km
Weiter geht es durch die reizvolle Landschaft neckarabwärts. Zahlreiche Badeseen laden zur Erfrischung ein, bevor Sie in das pittoreske Städtchen Nürtingen kommen. Über Plochingen, wo Sie den Regenturm von Friedensreich Hundertwasser bestaunen sollten, erreichen Sie Ihr Etappenziel Esslingen.

6. Tag: Esslingen - Marbach/Freiberg, ca. 39/44 km
Heute führt Sie der Weg in die Landeshauptstadt Baden-Württembergs, nach Stuttgart. Vorbei an der Barockstadt Ludwigsburg gelangen Sie nach Marbach, dem Geburtsort des berühmten Dichters Friedrich Schiller. Ein Besuch in seinem Geburtshaus vermittelt Ihnen einen Eindruck vom damaligen Leben.

7. Tag: Marbach/Freiberg - Heilbronn, ca. 41/46 km
Über Wiesen und Felder radeln Sie zunächst nach Besigheim und fahren dann immer in Ufernähe in den Weinort Lauffen. Durch Rebberge gelangen Sie schließlich in die Käthchenstadt Heilbronn. Nutzen Sie die verbliebene Zeit für einen Bummel durch die Altstadt und besichtigen Sie die zahlreichen Denkmäler, wie zum Beispiel die gotische Kilianskirche, das Rathaus, das zu den schönsten in Deutschland zählt oder das Käthchenhaus.

8. Tag: Heilbronn - Eberbach, ca. 56 km
Sie folgen der Burgenstraße und kommen nach Neckarsulm mit dem Deutschen Zweiradmuseum. Vorbei an üppigen Weinterrassen und bewaldeten Bergrücken passieren Sie die Burg Hornberg - hier lebte einst Götz von Berlichingen - und Schloss Zwingenberg und erreichen die alte Stauferstadt Eberbach.

9. Tag: Eberbach - Heidelberg, ca. 34 km
Zwischen Eberbach und Heidelberg windet sich der Neckar um durch die Höhenzüge des Odenwaldes. Sie erreichen Hirschhorn, welches von seiner Ritterburg überragt wird. Weiter radeln Sie in das Vier-Burgen-Städtchen Neckarsteinach. In Neckargemünd überqueren Sie erneut den Fluss und gelangen schließlich in die Universitätsstadt Heidelberg.

10. Tag: Individuelle Abreise
Es bleibt Ihnen noch Zeit, die Sehenswürdigkeiten zu erkunden. Fahren Sie auf den Königstuhl oder steigen Sie hinauf zum Schloss und genießen dort den Blick auf Heidelberg.

Termine 2017:
Sonntag 9.4. bis 1.10.2016
Mindestteilnehmer: keine

Streckenverlauf:
Die Route verläuft nicht immer direkt in Flussnähe, so dass leichte Anstiege unvermeidlich sind. Stärkere, wenn auch kurze Steigungen gibt es nur vereinzelt. Der gut beschilderte Radweg führt großteils über ruhige Landstraßen und Radwege. Kurze Abschnitte müssen teilweise auf stärker befahrenen Straßen - vor allem bei Ortsdurchfahrten - zurückgelegt werden.

Verlängerung:
Zusatznächte sind zu Beginn und am Ende der Radreise in allen übrigen Etappenorten buchbar.
Zwischenübernachtungen sind auf Anfrage in allen Etappenorten möglich.

Leihrad:
- 7-Gang-Rücktritt oder 21-/24-Gang-Freilauf-Räder als Herren- oder Damenmodell
- Gepäcktasche, Schloss, Tachometer, Reparaturset
- Sonderwünsche (z.B. E-Bikes) auf Anfrage und gegen Aufpreis buchbar.
- Zu Ihrer eigenen Sicherheit empfehlen wir das Tragen eines Fahrradhelms.

Anreise:
- Bahn: Gute Verbindungen zum Bhf. Villingen-Schwenningen. Wir empfehlen flexible, innerdeutsche RIT-Fahrkarten der Deutschen Bahn (Auslandsverbindungen auf Anfrage).
- Auto: Parkmöglichkeit für die Dauer der Reise nahe des Hotels (kostenpflichtig, keine Reservierung möglich, zahlbar vor Ort, Informationen mit den Reiseunterlagen).

Ermäßigung:
Kinderermäßigungen auf Anfrage.

Hinweise:
- Einreisebestimmungen/Visum: Einreise für deutsche Staatsangehörige mit gültigem Personalausweis oder Reisepass (auch Kinder benötigen gültige Einreisedokumente). Staatsangehörige anderer Länder erkundigen sich bitte beim zuständigen Konsulat nach den geltenden Bestimmungen.
- Mindestteilnehmerzahl: siehe oben, Letzte Rücktrittsmöglichkeit des RV bei Nichterreichen Mindestteilnehmerzahl: 21 Tage vor Reisebeginn.
- Anzahlung in % des Reisepreises: 20 Prozent, Restzahlung fällig: 21 Tage vor Reisebeginn.

Im Reisepreis enthalten sind:

  • 9 Übernachtungen in gebuchter Kategorie in Zimmer mit Du/WC
  • Frühstück
  • Täglicher Gepäcktransport von Unterkunft zu Unterkunft bis Heidelberg
  • Eintritt ins Schillers Geburtshaus in Marbach
  • Routenbeschreibung mit Kartenmaterial pro Zimmer
  • Reiseunterlagen mit touristischen Hinweisen pro Zimmer
  • 7-Tage-Servicehotline

Zusatzkosten (nicht inklusive):
Alle Leistungen, die oben nicht als "im Reisepreis enthalten" aufgeführt sind, insbesondere: An- und Abreise, Verpflegung und Getränke, Reiseversicherungen (Reiserücktritt, Reiseabbruch, (Auslands-)Krankenversicherung inkl. Krankenrücktransport), Leihradversicherung, Führungen, Eintritte, Transfers, Fähr-, Bahn- und Busfahrten sowie persönliche Ausgaben und Trinkgelder sowie Kurtaxe / Touristenabgabe.

Neckar Hotel (VET)

Details
  • Neckar Hotel, Vierbettzimmer/Du/WC/ÜF
    885 €
  • Neckar Hotel, Dreibettzimmer/Du/WC/ÜF
    885 €
  • Neckar Hotel, Doppelzimmer/Du/WC/ÜF
    885 €
  • Neckar Hotel, Einzelzimmer/Du/WC/ÜF
    1155 €

Zusatzangebot/Zuschläge

  • Kinderermäßigung 100% bis 4 J. im Elternzimmer
    -885 €
  • Kinderermäßigung 10% ab 14 J. im Elternzimmer
    -89 €
  • Zusatznacht EZ/Du/WC/ÜF Villingen-S.
    92 €
  • Zusatznacht EZ/Du/WC/ÜF Heidelberg
    105 €
  • Zusatznacht DZ/Du/WC/ÜF Villingen-S.
    61 €
  • Zusatznacht DZ/Du/WC/ÜF Heidelberg
    71 €
  • Eigenes Rad
    0 €
  • E-Bike / Pedelec Freilauf
    190 €
  • 7-Gang-Leihrad Rücktritt Herren
    60 €
  • 7-Gang-Leihrad Rücktritt Damen
    60 €
  • 21-Gang-Leihrad Freilauf Herren
    60 €
  • 21-Gang-Leihrad Freilauf Damen
    60 €
  • Kinderermäßigung 25% für 5-13 J. im Elternzimmer
    -221 €
  • Kinderermäßigung im eigenen Zimmer 10% bis 12 J.
    -89 €

Neckar Hotel (VET)

Sie übernachten in Mittelklassehotels oder guten bis sehr guten Gasthöfen und Pensionen, überwiegend zentral gelegen (Kat. 3-Sterne-, teils auch 4-Sterne-Häusern). Alle Zimmer sind mit Du/WC oder Bad/WC ausgestattet.

Hotelbeispiele (siehe Hinweis):

  • Villingen - Hotel Mercure Am Franziskaner
  • Rottweil - Hotel Haus zum Sternen
  • Glatt - Hotel Kaiser
  • Tübingen - Hotel Stadt Tübingen
  • Esslingen - Hotel Am Schillerpark
  • Marbach - Parkhotel Schillerhöhe

Es werden nach Verfügbarkeit diese oder ähnliche Unterkünfte der gebuchten Kategorie gewählt. Es besteht kein Anspruch auf Unterbringung in den genannten Unterkünften/Etappenorten. Je nach gebuchtem Hotel kann die Länge der Tagesetappen etwas variieren. Die verbindlich gebuchten Hotels entnehmen Sie bitte der Hotelliste in den Reiseunterlagen, die Ihnen rechtzeitig vor Anreise zugeht.