Radurlaub finden

 
 

Finden Sie Ihre Traumradreise

MS Caprice - Provence mit Rad und Schiff - Aigues-Mortes - Avignon - 8 Tage

Rad und Schiff Schwierigkeitsgrad 3 - mittelschwer
Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
Preis:
ab 1120 € pro Person

  • 2018
  • 8 Tage / 7 Nächte
  • Gruppenreise
  • Individuelle Radreise
  • Rad- und Schiff
  • Ca. 260 km per Rad
  • Schwierigkeitsgrad 3 von 5

1. Aigues-Mortes
Individuelle Anreise in Aigues-Mortes. Der Ort ist berühmt für seine vollständig
erhaltene mittelalterliche Stadtmauer. Die Einschiffung ist ab 18 Uhr möglich.
2. Aigues-Mortes, Rundtour (55 km)
Die heutige Etappe ist eine Rundtour, auf der Sie die Camargue erkunden, wo die
Natur an vielen Stellen noch unberührt ist. Sie werden auch das schöne
Fischerdorf Le Grau-du-Roi besuchen. Es besteht die Möglichkeit, sich am Strand
zu entspannen.
3. Aigues-Mortes – Arles (25 km)
Am Vormittag bringt Sie das Schiff nach Saint Gilles; von dort beginnen Sie nach
Arles zu radeln, eine Stadt, die reich an römischen Ruinen und vielen anderen
Schätzen ist. Sie werden sich wie in einem Gemälde von Van Gogh fühlen und
am Nachmittag wird Sie ein Fremdenführer durch die Stadt begleiten.
4. Arles – Vallabrègues (55 km)
Diese Etappe bringt Sie bis Alpilles, mit dem Dorf Les-Baux-de-Provence, und
dann bis Saint Rémy de Provence, dem Geburtsort von Nostradamus. Dieses
Dorf ist auch berühmt weil hier Van Gogh in jener Zeit lebte, als er psychisch
krank war. Eine Landschaft mit Kalksteinklippen und Olivenbäumen begleitet Ihre
Reise. Am Abend werden Sie in Vallabrègues, einem hübschen provenzalischen
Dorf am Ufer der Rhône, ankern.
5. Vallabrègues – Aramon (35 km)
Sie fahren mit dem Fahrrad auf Landstraßen bis Barbentane mit seinem Schloss
zwischen den Flüssen Rhone und Durance. Dann radeln Sie weiter bis zur
herrlichen Abtei Saint Michel de Frigulet und anschließend bis zur
mittelalterlichen Burg Boulbon. Am Nachmittag bringt Sie das Schiff nach
Aramon, wo Sie übernachten und einen schönen Blick auf den Mont Ventoux genießen können.
6. Aramon – Avignon (40 km)
Die heutige Etappe bringt Sie zum am besten erhaltenen römischen Aquädukt
Europas: dem Pont du Gard, ein architektonisches Meisterwerk. Zurück nach
Aramon, am Nachmittag fahren Sie mit dem Schiff nach Avignon, der Stadt der
Päpste. Das Schiff macht am Quai de la Ligne fest, bei der berühmten Brücke
Pont St. Bénezet.
7. Avignon Rundtour (30 km)
Heute erreichen Sie, Île de la Barthelasse durchquerend, das andere Rhône-Ufer
und radeln in der typischen Garrigue-Landschaft zwischen Weinbergen und
Obstgärten. Vor Ihrer Rückkehr besuchen Sie Villeneuve Les Avignon, in der
Vergangenheit als Stadt der Päpste bekannt, die Sie am Nachmittag mit einer
geführten Tour entdecken.
8. Avignon
Abreise nach dem Frühstück.
Programmänderungen
Normalerweise folgen Sie dem Fluss Rhone und dem Kanal Rhone-Sète. Aus
organisatorischen Gründen, wegen der Wetterlage oder laut Vorschriften der
lokalen Behörden können einige Änderungen im Tourenverlauf vor und/oder
während dem Urlaub vorkommen. Hoch- und Niedrigwasser, sowie logistische
Hindernisse, wie (nicht vorhersehbare) Wartungsarbeiten über Brücken oder
Schleusen können die täglichen Strecken oder Anlegestellen ändern und können
sogar einen Bustransfer erfordern. Die Entscheidung wird allein vom Kapitän
getroffen.

Hinweise:

  • Einreisebestimmungen/Visum: Einreise für deutsche Staatsangehörige mit gültigem Personalausweis oder Reisepass (auch Kinder benötigen gültige Einreisedokumente). Staatsangehörige anderer Länder erkundigen sich bitte beim zuständigen Konsulat nach den geltenden Bestimmungen.
  • Mindestteilnehmerzahl: siehe oben, Letzte Rücktrittsmöglichkeit des RV bei Nichterreichen Mindestteilnehmerzahl: 21 Tage vor Reisebeginn.
  • Anzahlung in % des Reisepreises: 20 Prozent, Restzahlung fällig: 21 Tage vor Reisebeginn
  • Wichtig! Wind-, wetter-, nautisch und technisch bedingte Änderungen des Reiseverlaufs behalten wir uns vor.
  • Das Programm an Radtouren und Schifffahrten folgt einem Zeitplan mit festen Schleusen- und Brückenzeiten. Auch bei individuellen Radtouren sind Sie daher ggf. neben Frühstück und Abendessen an gewisse Zeiten zum Verlassen des Schiffes bzw. an Bord kommen gebunden.

Im Reisepreis enthalten sind:

  • 7 Übernachtungen in Außenkabinen mit ebenerdigen Betten und Du/WC
  • Vollpension (Frühstück, Lunchpaket und Abendessen)
  • Nachmittags Kaffee und Tee an Bord
  • Begleitbus im Notfall
  • Stadtführung Arles und Avignon
  • Mehrsprachige Reisebeleitung per Rad
  • Routenbeschreibung mit Kartenmaterial pro Kabine
  • Reiseunterlagen mit touristischen Hinweisen pro Kabine
  • Bettwäsche und Handtücher
  • Hafen- und Passagiergebühren

Zusatzkosten (nicht inklusive):
Alle Leistungen, die oben nicht als "im Reisepreis enthalten" aufgeführt sind, insbesondere: An- und Abreise, Verpflegung und Getränke, Reiseversicherungen (Reiserücktritt, Reiseabbruch, (Auslands-)Krankenversicherung inkl. Krankenrücktransport), Leihradversicherung, Führungen, Eintritte, Transfers, Fähr-, Bahn- und Busfahrten sowie persönliche Ausgaben und Trinkgelder.

MS Caprice

Details
  • MS Caprice, Doppelkabine/Du/WC/VP franz. Bett
    1120 €
  • MS Caprice, 2-Bettkabine/Du/WC/VP
    1120 €
  • MS Caprice, Einzelkabine/Du/WC/VP
    1420 €

Zusatzangebot/Zuschläge

  • Zusatznacht EZ/Du/WC/ÜF Aigues-Mortes
    100 €
  • Zusatznacht DZ/Du/WC/ÜF Avignon
    65 €
  • Zusatznacht DZ/Du/WC/ÜF Aigues Mortes
    65 €
  • Fahrradhelm
    15 €
  • Eigenes Rad
    0 €
  • E-Bike/Pedelec Freilauf
    195 €
  • 27-Gang-Leihrad Freilauf
    85 €
  • Zusatznacht EZ/Du/WC/ÜF Avignon
    100 €

MS Caprice

Außenansicht MS Caprice Provence mit Rad und SchiffKabinenbeispiel Doppelkabine mit französischem Bett MS Caprice Provence mit Rad und SchiffKabinenbeispiel Zweibettkabine MS Caprice Provence mit Rad und SchiffSalon MS Caprice Provence mit Rad und SchiffRestaurant MS Caprice Provence mit Rad und SchiffSonnendeck MS Caprice Provence mit Rad und SchiffAußenansicht MS Caprice Provence mit Rad und SchiffMS Caprice

MS Caprice
Das ehemalige Frachtschiff bietet Platz für max. 22 Personen. Der gemütliche Salon mit Restaurant und Bar wird als Aufenthaltsbereich genutzt und bietet eine herrliche Aussicht auf die vorbeiziehende Landschaft. Auf dem teils überdachten Sonnendeck können Sie die warmen Sommerabende genießen, während an Heck die Fahrräder Platz finden. Ihre Nacht verbringen die Gäste in acht Kabinen mit zwei unteren Betten und drei Kabinen mit französischem Bett. Alle Kabinen sind mit Fenstern, Klimaanlage und kleinem Badezimmer mit Du/WC ausgestattet. Im Salon/Restaurant kann Wifi genutzt werden.

Das Hotelschiff

  • Kabinendecks: Passagierdeck und Sonnendeck
  • Sonnendeck teils überdacht mit Sitzplätzen sowie Fahrradabstellmöglichkeit
  • Restaurant
  • Salon mit Bar

Die Kabinen

  • 11 Kabinen
  • 8 Zweibettkabinen und 3 Doppelkabinen
  • Größe 7-8 qm
  • zwei Einzelbetten bzw. französische Betten
  • Bettengröße: ca. 80x190 cm bzw. 140x190 cm
  • kleine Fenster nicht zu öffnen
  • Klimaanlage (individuell regulierbar / zentral gesteuert)
  • Badezimmer inkl. Dusche/WC

Daten und Fakten

  • Baujahr: 1926
  • Umbau: 1996
  • Renovierung: 2009
  • Klassifizierung: ----
  • Flagge: Frankreich
  • Umweltzertifikate: ----
  • Maße: Länge 38,90 m / Breite 5 m / Tiefgang 1,6 m
  • Kapazität: max. 22 Personen/Betten
  • Crewmitglieder: 3 + Reiseleiter
  • Bordsprache: Deutsch, Englisch und Französisch
  • Bordwährung: Euro
  • Zahlungsmittel: Bargeld, keine Kreditkarte
  • Wlan: kostenfrei im Restaurant/Bar

Wichtige Hinweise

  • Diätkost: (z.B. lactosefreie und glutenfreie Kost) auf Anfrage und gegen Aufpreis möglich (ca. 50 Euro pro Person). Muss mind. 14 Tage vor Reiseantritt bestellt werden. Spezielle Diätprodukte müssen gegebenenfalls mitgebracht werden. In der Regel beträgt der Aufpreis an Bord ca. 25 Euro pro Person/Reise.
  • Essen: Frühstücksbuffet, Mittagessen oder wahlweise Lunchpaket für die Radtouren, Nachmittagskaffee mit Kuchen, Abendessen (2-3 Gänge)
  • Kabinenreinigung: Tägliche Kabinenreinigung, Bettwäsche und Handtücher, Wechsel bei Bedarf
  • Ausflüge: Buchung und Barzahlung ausschließlich direkt an Bord (Durchführung vorbehaltlich Erreichen einer Mindestteilnehmerzahl).
  • Mitnahme eigener Räder auf Anfrage in begrenzter Anzahl ohne Aufpreis möglich


Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen.DetailsOK