Radurlaub finden

 
 

Finden Sie Ihre Traumradreise

MS Bordeaux - Bordeaux Rad und Schiff Castets-en-Dorthe - Fronsac - 8 Tage

2 - Einfach Rad und Schiff
Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
Preis:
ab 999 € pro Person

  • 2018
  • 8 Tage / 7 Nächte
  • Individualreise
  • Gruppenreise
  • Rad und Schiff
  • Ca. 230 - 275 km per Rad
  • Schwierigkeitsgrad 2 von 5

Während dieser Reise entdecken Sie das wohl berühmteste Weingebiet
Frankreichs in der Gegend um Bordeaux. Die sonnendurchflutete Region im
Südwesten Frankreichs eignet sich perfekt für eine herrliche Rad- und
Schiffsreise. Wo die Flüsse Garonne und Dordogne in die mächtige Gironde
münden, liegt eine der fruchtbarsten und berühmtesten Weinregionen der Welt.
Von der atlantischen Meeresbrise verwöhnt, werden auf den Weingütern an den
sanften Hängen der Region schon über Jahrhunderte die beachtlichsten Weine
Frankreichs produziert. Appellationen wie Saint-Émilion, Pomerol, Sauternes,
Médoc und Margaux machten den Bordeauxwein weltberühmt. Sie durchfahren
sechs bekannte Weingebiete mit dem Fahrrad und werden dabei bestimmt den
einen oder anderen Tropfen kosten. Bordeaux bietet jedoch nicht nur die besten
Weine; die Region ist auch Heimat vieler feiner und herrlichen kulinarischen
Spezialitäten. Die Küche an Bord ist hervorragend und täglich werden regionale
Gerichte mit frischen Zutaten zubereitetet. Die Bar an Bord bietet Ihnen eine
große Auswahl an exzellenten Weinen, die Sie zum Abendessen genießen oder
bei einer persönlichen "Cocktail-Stunde" probieren können. Die Stadt Bordeaux
mit ihrem kulturellen Zentrum ist das Herz der Region. Einst eine Stadt im
Dornröschenschlaf, die sich am Flussufer entlangstreckt, lockt sie heute viele
Besucher, die ihre großartige Architektur und Museen sowie die gemütlichen
Cafés genießen. Die Stadt, heutzutage UNESCO Weltkulturerbe, ist definitiv
wachgeküsst! Befahren Sie mit dem Schiff die Dordogne, die Garonne und die
Gironde und erleben Sie wunderschöne Radtouren durch abwechslungsreiche
Weingebiete über sorgfältig ausgewählte Routen und entdecken sie diese
zauberhafte Region aus verschiedenen Perspektiven!

Tag 1 (Sa.): Castets-en- Dorthe: Einschiffung ab 15:00 Uhr. Castets-en- Dorthe
– Canal des Deux Mers: Rundfahrt (ca. 15 km)
Eigene Anreise und optionaler Transfer vom Treffpunkt am Bahnhof Gare St.Je in Bordeaux zur Anlegestelle der MS Bordeaux beim Kanal des Deux Mers in
Castets-en Dorthe, das inmitten des Garonne Tals liegt. Einschiffung ab 15:00
Uhr. Nachdem Sie sich in Ihrer Kabine eingerichtet haben, können Sie zum
ersten Mal aufs Fahrrad steigen und eine kleine optionale Testrunde um Castets
machen. Die Umgebung hier bietet fruchtbares Land mit Walnussbäumen,
Kiwiplantagen und Gemüsefeldern, warum es auch "Klein Holland“ genannt
wird. Wenn Sie dem Radweg entlang des Canal des Deux Mers (Kanal der zwei
Meere) folgen, der den Atlantik mit dem Mittelmeer verbindet, werden Sie eine
üppige, ländliche Gegend und urige Dörfer entdecken. Am Abend erwartet Sie
an Bord ein Willkommens- Cocktail.
Tag 2 (So.): Castets-en- Dorthe – Sauternes: Rundfahrt (ca. 35 - 50 km) |
Castets-en-Dorthe – Cadillac
Ihr erster richtiger Radtag führt Sie in die Sauternais Region, die für ihre edlen,
süßen Dessertweine berühmt ist. Ein Teil der Route verläuft an den Ufern des
kleinen Flusses Ciron, deren eiskaltes Wasser hier in die wärmeren Gewässer der
Garonne fließt. Im warmen und trockenen Herbst wird durch die Kombination der
verschiedenen Wassertemperaturen ein Nebel erzeugt, der sich über die
Weinfelder legt und ideale Voraussetzungen für die berühmten Sauternes Weine
schafft. An den Landstraßen reihen sich einige malerische Weinschlösschen mit
eleganten Türmchen, die über ein Meer von farbenprächtigen Weinfeldern
wachen. Die Zeit scheint hier seit dem Mittelalter still zu stehen, als damals die
Engländer diese Gegend beherrschten. Am späten Nachmittag, gehen Sie
wieder an Bord und fahren mit dem Schiff über die Garonne nach Loupiac bzw.
Cadillac, eine kleine Stadt, deren berühmte Burg majestätisch über die Garonne
ragt.
Tag 3 (Mo.): Cadillac – Entre-Deux-Mers / Graves: Rundfahrt (ca. 40 km) |
Cadillac – Bordeaux
Ihre heutige Radtour führt durch das "Premieres Côtes de Bordeaux"
Weingebiet der Region Cadillac, auf dem Nordufer der Garonne, das als
anerkannter Geburtsort des Bordeauxweins gilt. Ihnen bietet sich die
Möglichkeit, das Schloss Malromé aus dem 16. Jahrhundert und Wohnsitz des
Malers Toulouse Lautrec zu besuchen. Hier werden auch Weinproben
angeboten! Zurück an Bord, fahren Sie mit dem Schiff über die Garonne zur
wunderbaren Stadt Bordeaux. Die MS Bordeaux wird für diese Nacht in der
Stadtmitte anlegen und Ihnen von dieser Stelle aus einen einzigartigen
Panoramablick bieten: auf die Steinbrücke Pont de Pierre, den Place de la
Bourse und die Uferpromenade Quai des Chartrons.
Tag 4 (Di.): Bordeaux: im Herzen von Bordeaux: Rundfahrt (ca. 15 km)
Die Reiseleitung wird eine Tour vorschlagen, wobei Sie auf den neuen und
hervorragenden Radwegen entlang der Garonne wunderschöne Ausblicke auf
die historische Altstadt genießen können. Sie können nachmittags die
bekanntesten Sehenswürdigkeiten zu Fuß oder mit dem Rad besuchen: der
königliche Eingang der Stadt (Cailhau Tor), die große Glocke des Turms Pey
Berland, das "Goldene Dreieck“, die Girondins Säule, der Wasserspiegel, die
Place de la Bourse… und vieles mehr. Entdecken Sie quirlige Einkaufsstraßen,
ruhige Nebenstraßen, historische Plätze, verborgene Gärten und das urige
Künstler- und Bohemien-Viertel Chartrons. Probieren bei einer Tasse Kaffee
Bordeaux’s berühmte “Cannelés” oder testen Sie die herrlich frischen Austern
mit einem Glas Weißwein. Schlendern Sie durch die Straßen der Stadt, wo auch
heute noch exquisite Weine in den unterirdischen Steinkellern gelagert wird oder
besuchen Sie das wunderschöne neue Weinmuseum "Cité du Vin“.
Tag 5 (Mi.): Bordeaux – Lamarque | Lamarque – Margaux (Médoc): Rundfahrt
(ca. 40 km) | Lamarque – Bourg
Morgens fährt die MS Bordeaux von Bordeaux über den Fluss zur Gironde nach
Lamarque, wo die Radtour durch die Weinregion Médoc beginnt. Fahren Sie mit
dem Rad über die gewundenen Straßen durch die Weinfelder an einigen der
berühmtesten Châteaux und Weingüter von Médoc vorbei, wie Palmer, Issan,
Lewis Brown, Rauzan Segla, Ferrière und natürlich Château Margaux. Unterwegs
haben Sie, wie auch an anderen Tagen, Gelegenheit, um eines der Weingüter für
eine Weinprobe zu besuchen (optional). Am späten Nachmittag wird die MS
Bordeaux über die breite Girondemündung zum heutigen Tagesziel, dem am
östlichen Ufer gelegenen Bourg fahren, am Zusammenfluss der Garonne und
Dordogne. Nach dem Dinner haben Sie noch die Möglichkeit, Bourg-sur-Gironde
bei einem kurzen Spaziergang zu erkunden.
Tag 6 (Do.): Bourg - Blaye Zitadelle und Weinberge: Rundfahrt (ca. 35 – 50
km) | Bourg-sur-Gironde – Fronsac/Libourne
Morgens fahren Sie von Bourg mit dem Rad durch das Côtes de Blaye
Weingebiet. Die Weingüter hier sind zwar kleiner und weniger bekannt als die
berühmten Nachbarn in Médoc oder Pomerol, aber sie liegen in ebenso
wunderbaren Lagen und ihre erzeugten Weine sind von hoher Qualität. In dieser
Gegend verläuft auch ein Teil des Jakobsweges und viele Pilger sind hier schon
seit dem Mittelalter auf ihrem Weg nach Santiago de Compostella in Spanien
unterwegs. In Blaye empfiehlt sich ein Besuch der imposanten Festungsanlage
Citadelle de Vauban aus dem 17. Jahrhundert.
Nachdem Sie ihre heutige Rundtour auf dem Rad beendet haben, wird die MS
Bordeaux Bourg verlassen und über die Dordogne nach Fronsac/Libourne
fahren.
Tag 7 (Fr.): Fronsac/Libourne - St. Émilion und Pomerol Weingebiete:
Rundfahrt (ca. 35 -50 km)
Besuchen Sie im kleinen Ort Libourne den zauberhaften Marktplatz, der von
Häusern aus dem 16. Jahrhundert gesäumt wird. Vormittags findet hier und in
der Markthalle ein hübscher Markt mit vielen regionalen Produkten statt. Danach
starten Sie Ihre Erkundungstour zu den berühmten Pomerol- und Saint-Émilion
Weingebieten. Ein echter Genuß, mit dem Rad durch diese unberührte, zum
UNESCO Weltkulturerbe zählende Landschaft auf kleinen ruhigen Nebenstraßen
zu fahren. Highlight ist der malerische Ort Saint Emilion. Auf der Strecke kommen
Sie an weltberühmten Weingütern wie die Châteaux Angelus, Ausone, Cheval
Blanc und Petrus entlang…ein wahres Paradies für Weinliebhaber!
Tag 8 (Sa): Fronsac/Libourne: Ausschiffung und (optional) Rücktransfer nach
Bordeaux
Ausschiffung nach dem Frühstück: Ende Ihrer Reise. Um 09:00 Uhr Rücktransfer
(optional) zum zum Bahnhof Gare St. Jean in Bordeaux.

Hinweise:

  • Einreisebestimmungen/Visum: Einreise für deutsche Staatsangehörige mit gültigem Personalausweis oder Reisepass (auch Kinder benötigen gültige Einreisedokumente). Staatsangehörige anderer Länder erkundigen sich bitte beim zuständigen Konsulat nach den geltenden Bestimmungen.
  • Mindestteilnehmerzahl: siehe oben, Letzte Rücktrittsmöglichkeit des RV bei Nichterreichen Mindestteilnehmerzahl: 21 Tage vor Reisebeginn.
  • Anzahlung in % des Reisepreises: 20 Prozent, Restzahlung fällig: 21 Tage vor Reisebeginn
  • Wichtig! Wind-, wetter-, nautisch und technisch bedingte Änderungen des Reiseverlaufs behalten wir uns vor.
  • Das Programm an Radtouren und Schifffahrten folgt einem Zeitplan mit festen Schleusen- und Brückenzeiten. Auch bei individuellen Radtouren sind Sie daher ggf. neben Frühstück und Abendessen an gewisse Zeiten zum Verlassen des Schiffes bzw. an Bord kommen gebunden.

Im Reisepreis enthalten sind:

  • 7 Übernachtungen in gebuchter Kategorie in Außenkabinen mit Du/WC
  • Vollpension (Frühstück, Lunchpaket und Abendessen)
  • Nachmittags Kaffee und Tee an Bord bis 16 Uhr
  • Begrüßungsgetränk
  • Tägliche Englisch- und Französischsprachige Tourenbesprechung
  • Routenbeschreibung mit Kartenmaterial pro Kabine (Deutsch, Englisch, Französisch)
  • Reiseunterlagen mit touristischen Hinweisen pro Kabine
  • Tägliche Kabinenreinigung
  • Bettwäsche und Handtücher (Handtuchwechsel auf Wunsch täglich)

Zusatzleistungen Gruppenreise (nur gegen Voranmeldung):

  • Reiseleitung per Rad, täglich komplett geführte Radtouren (englischsprachig)

Zusatzkosten (nicht inklusive):
Alle Leistungen, die oben nicht als "im Reisepreis enthalten“ aufgeführt sind, insbesondere: An- und Abreise, Verpflegung und Getränke, Reiseversicherungen (Reiserücktritt, Reiseabbruch, (Auslands-)Krankenversicherung inkl. Krankenrücktransport), Leihradversicherung, Führungen, Eintritte, Transfers, Fähr-, Bahn- und Busfahrten sowie persönliche Ausgaben und Trinkgelder.

MS Bordeaux

Details
  • MS Bordeaux, 2-Bettkabine/Du/WC/VP
    999 €
  • MS Bordeaux, Juniorsuite/Du/WC/VP
    1299 €
  • MS Bordeaux, 2-Bettkabine/Du/WC/VP zur Alleinnutzung
    1299 €
  • MS Bordeaux, Einzelkabine/Du/WC/VP Oberdeck
    1349 €

Zusatzangebot/Zuschläge

  • Bustransfer Bordeaux - Anlegestelle - Bordeaux
    50 €
  • Aufpreis Gruppenreise
    120 €
  • 21-Gang-Leihrad Freilauf
    75 €
  • Oberdeck-Zuschlag
    150 €
  • E-Bike / Pedelec Freilauf
    165 €
  • Eigenes Rad
    0 €

MS Bordeaux

Außenansicht MS Bordeaux Frankreich mit Rad und SchiffKabinenbeispiel Zweibettkabine Unterdeck MS Bordeaux Frankreich mit Rad und SchiffKabinenbeispiel Zweibettkabine Oberdeck MS Bordeaux Frankreich mit Rad und SchiffKabinenbeispiel Zweibettkabine Oberdeck MS Bordeaux Frankreich mit Rad und SchiffBadezimmer MS Bordeaux Frankreich mit Rad und SchiffSalon MS Bordeaux Frankreich mit Rad und SchiffBar MS Bordeaux Frankreich mit Rad und SchiffSonnendeck MS Bordeaux Frankreich mit Rad und SchiffKabinenbeispiel Juniorsuite MS Bordeaux Frankreich mit Rad und SchiffKabinenplan MS Bordeaux Frankreich mit Rad und Schiff

MS Bordeaux
Auf der MS Bordeaux finden max. 70 Gäste in 49 Kabinen Platz. Die Kabinen befinden sich auf dem Unterdeck und Oberdeck und verfügen über zwei nebeneinander stehenden Einzelbetten, Du/WC, TV und Safe. Die Fenster sind in allen Kabinen zu öffnen, die außerdem über eine individuell regulierbare Klimaanlage verfügen. Neben Zweibettkabinen sind zwei Juniorsuiten auf dem Unterdeck sowie zwei Einzelkabinen auf dem Oberdeck buchbar. Im vorderen Schiffsteil lassen sich gemütliche Abende im stilvoll eingerichteten Salon mit Panoramafenstern, Bar und kleiner Tanzfläche verbringen. Im hinteren Bereich befindet sich das Restaurant, wo ein reichhaltiges Frühstück und mehrgängiges Abendessen täglich auf Sie wartet. Auf dem teils überdachten Sonnendeck laden Sitzecken zum Verweilen ein. Die Fahrradabstellplätze sind auf dem Achterdeck.

Das Hotelschiff

  • Kabinendecks: Sonnendeck, Oberdeck und Unterdeck
  • Sonnendeck mit Sitzplätzen sowie Fahrradabstellmöglichkeit
  • Restaurant auf dem Oberdeck
  • Salon auf dem Oberdeck
  • Bar im Salon

Die Kabinen

  • 49 Kabinen
  • 34x Zweibettkabinen und 2x Juniorsuite auf dem Unterdeck, auf dem Oberdeck 11x Zweibettkabinen und 2x Einzelkabine
  • Größe Zweibettkabine ca. 7,5-8 qm und Juniorsuite ca. 11,5 qm
  • zwei Einzelbetten nebeneinander
  • Bettengröße: ca. 90x200 cm
  • Fenster in allen Kabinen zu öffnen, auf dem Oberdeck sind die Fenster größer
  • Klimaanlage individuell regulierbar
  • Ausstattung: Sat-TV und Mini-Safe
  • Badezimmer inkl. Dusche/WC

Daten und Fakten

  • Baujahr: ----
  • Umbau: ----
  • Renovierung: 2012/13
  • Klassifizierung: ----
  • Flagge: Frankreich
  • Umweltzertifikate: ----
  • Maße: Länge 78 m / Breite 10 m
  • Kapazität: max. 70 Personen/Betten
  • Crewmitglieder: ca. 10
  • Bordsprache: Deutsch, Englisch und Französisch
  • Bordwährung: Euro
  • Zahlungsmittel: Bargeld und Kreditkarte
  • Wlan: ja

Wichtige Hinweise

  • Diätkost: (z.B. lactosefreie und glutenfreie Kost) auf Anfrage und gegen Aufpreis möglich. Muss mind. 14 Tage vor Reiseantritt bestellt werden. Spezielle Diätprodukte müssen gegebenenfalls mitgebracht werden. In der Regel beträgt der Aufpreis an Bord ca. € 50,- pro Person/Reise.
  • Essen: Frühstücksbuffet, Mittagessen oder wahlweise Lunchpaket für die Radtouren, Nachmittagskaffee mit Kuchen, Abendessen (2-3 Gänge). Hochwertige, regionale, täglich frisch zubereitete Spezialitäten.
  • Kabinenreinigung: Tägliche Kabinenreinigung, Bettwäsche und Handtücher, Wechsel bei Bedarf
  • Mitnahme eigener Räder auf Anfrage in begrenzter Anzahl ohne Aufpreis möglich.
  • Urlaubsgepäck: Aufgrund des begrenzten Stauraums, raten wir von Hartschalenkoffern ab.
  • Hunde sind aus Rücksicht auf Mitreisende an Bord nicht erwünscht.