Radurlaub finden

 
 

Finden Sie Ihre Traumradreise

Istrien von Triest nach Pula - 8 Tage

Schwierigkeitsgrad 3 - mittelschwer
Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
Preis:
ab 778 € pro Person

  • 2017
  • 8 Tage / 7 Nächte
  • Individuelle Radreise
  • Ca. 200-310 km per Rad
  • Schwierigkeitsgrad 3 von 5

Ausgangspunkt dieser Radreise ist Triest, die ehemalige Habsburger Hafenstadt an den Ausläufern des Karsts gelegen. Zur Zeit des Römischen Reiches entwickelte sich Triest von einer relativ kleinen, unbedeutenden Stadt in eine betriebsame und reiche Hafen-stadt. Nach wenigen Kilometern verlassen Sie Italien und radeln nach Kroatien und nach Istrien. Diese sonnige Halbinsel im Mittelmeer wird vor allem geprägt durch malerische kleine Fischerdörfer, kleinen Städtchen auf den karstigen Hügeln, Weinbergen und Täler. Lassen Sie sich vom Charme der kontrastreichen Landschaften und den vielen Farben Istriens überraschen.

1.Tag: Anreise Triest
Individuelle Anreise zum Ausgangshotel in Triest.

2.Tag: Triest – Piran/Portorôz (ca. 35 km oder ca. 65 km, je nach Variante)
Schon nach wenigen Kilometern heißt es heute Abschied nehmen von Italien. In Slowe-nien radeln Sie vorwiegend auf Radwegen durch bekannte Badeorte wie Koper (Capo-distria) und Izola (Isola d’Istria) nach Piran (Pirano) oder Portorož (Portorose), einem Kurort an der slowenischen Riviera.
Die etwas längere Variante dieser Etappe führt durch das "Val Rosandra“ Tal im Hinter-land.

3.Tag: Piran/Portorôz – Umag/Novigrad (ca. 35-60 km)
Vorbei an den Salzgärten von Sečovlje, wo auf riesigen Flächen durch natürliche Ver-dunstung Meeressalz gewonnen wird, radeln Sie über die Grenze nach Kroatien. Weitergeht es durch den kroatischen Teil Istriens, der größten Halbinsel der Adria, in leicht hü-geligem Gelände nach Umag, dessen Altstadt auf den Überresten einer römischen Sied-lung erbaut wurde. Umag ist auch als Sitz des ATP Turniers – "Croatia Open“ bekannt, das alljährlich stattfindet. Genießen Sie am Abend einen Rundgang durch die mittelalter-liche Stadt mit seinen eng verstrickten Gassen und dem schönen Stadtturm.

4.Tag: Umag/Novigrad – Porec (ca. 25-45 km)
Von Umag radeln Sie in leicht hügeligem Gelände bis nach Novigrad oder Cittanova. Die-se kleine mittelalterliche Stadt umgeben von einer Festungsmauer liegt an der Mündung des Mirna. Weiter geht es nach Poreč, in die bedeutendste Küstenstadt an der Westküste Istriens. Unbedingt besichtigt werden sollte die Euphrasius-Basilika, welche von der UN-ESCO in das Weltkulturerbe aufgenommen wurde.

5.Tag: Porec (ca. 35 km oder Ruhetag am Meer)
Sie haben die Qual der Wahl: entweder einen aufregenden Besichtigungstag mit dem Boot der Brijuni-Inseln oder des Limski-Kanal, einen Ruhetag am Meer oder eine Erkun-dungsfahrt in das Hinterland von Porec.
Die Brijuni-Inseln bestehen aus insgesamt zwölf kleineren und zwei größeren Inseln, wo-bei die Hauptinsel Veli Brijun dem jugoslawischen Staatsgründer Tito als Sommersitz diente. Heute sind die Inseln Nationalpark und nur Veli Brijun ist für die Öffentlichkeit zugänglich.
Auch ein Bootsausflug zu dem fjordähnlichen Limski-Kanal mit seinem blau schimmern-den Wasser lädt ein. Mit etwas Glück kann man während der Bootsfahrt einige Delfine sehen. Heute ist der Limski-Kanal Naturschutzgebiet und am Ufer des Fjords wurden Mu-schel- und Austernzuchten angelegt.

6.Tag: Porec – Rovinj (ca. 55 km)
Ein letzter Blick schweift zurück auf die malerische Hafenstadt an der Westküste Istriens, bevor Sie in Richtung Rovinj, Ihrem heutigen Etappenziel weiterradeln. Rovinji wird im Westen und Südwesten vom Adriatischen Meer umgeben. Schon von weitem grüßt Sie der hochaufragende Glockenturm der Euphemia-Kirche, die am höchsten Platz von Rovin-ji steht. Wer möchte, kann noch einen kurzen Abstecher nach Zlatni rt (auch Goldenes Kap genannt) radeln, einer ins Meer ragenden Halbinsel, auf der sich eine unter Natur-schutz gestellte Parkanlage befindet.

7.Tag: Rovinj – Pula (ca. 50 km)
Der letzte Tag auf Entdeckungsreise in Istrien führt Sie nach Pula an der Südwestspitze der istrischen Halbinsel. Pula ist nicht nur die älteste Stadt Istriens, sondern auch ihr wirtschaftliches und kulturelles Zentrum. Lassen Sie die Radreise inmitten der vielen an-tiken Sehenswürdigkeiten und dem mächtigen römischen Amphitheater im Zentrum von Pula Revue passieren.

8.Tag: Abreise
Individuelle Abreise oder Möglichkeit zur Verlängerung.

Termine 2017:
Anreise jeden Mittwoch und Samstag
Saison I: 12.4. und 14.10.
Saison II: 13.4. bis 23.6. und 10.9. bis 13.10. (+103 Euro p.P.)
Saison III: 24.6. bis 4.8. und 26.8. bis 9.9.
Mindestteilnehmer: 2 Personen

Streckenverlauf:
Die Radreise nach Istrien verläuft leicht hügelig. Diese Radreise bietet sich auch gut als Folgetour der Radreise "Von den Dolomiten nach Triest“ sowie "Alpe-Adria-Radweg von Villach nach Triest“ an.

Verlängerung:
Zusatznächte sind zu Beginn und am Ende der Radreise in allen übrigen Etappenorten buchbar.

Leihrad:
- 7- oder 21-Gang-Leihrad mit Gepäcktasche
- Sonderwünsche (z.B. E-Bikes) auf Anfrage und gegen Aufpreis buchbar.
- Zu Ihrer eigenen Sicherheit empfehlen wir das Tragen eines Fahrradhelms.

Anreise:
- Bahn: Gute Verbindungen zum Bhf. Triest. Wir empfehlen flexible, innerdeutsche RIT-Fahrkarten der Deutschen Bahn (Auslandsverbindungen auf Anfrage).
- Auto: Parkmöglichkeit für die Dauer der Reise in öffentlichen Parkgaragen (kostenpflichtig, keine Reservierung möglich, zahlbar vor Ort, Informationen mit den Reiseunterlagen).

Ermäßigung:
Kinderermäßigungen auf Anfrage.

Hinweise:
- Einreisebestimmungen/Visum: Einreise für deutsche Staatsangehörige mit gültigem Personalausweis oder Reisepass (auch Kinder benötigen gültige Einreisedokumente). Staatsangehörige anderer Länder erkundigen sich bitte beim zuständigen Konsulat nach den geltenden Bestimmungen.
- Mindestteilnehmerzahl: siehe oben, Letzte Rücktrittsmöglichkeit des RV bei Nichterreichen Mindestteilnehmerzahl: 21 Tage vor Reisebeginn.
- Anzahlung in % des Reisepreises: 20 Prozent, Restzahlung fällig: 21 Tage vor Reisebeginn.

Im Reisepreis enthalten sind:

  • 7 Übernachtungen in gebuchter Kategorie in Zimmer mit Du/WC
  • Frühstück
  • Gepäcktransport von Unterkunft zu Unterkunft bis Pula
  • Begrüßungsgespräch inkl. Leihradübergabe (sofern gebucht)
  • Routenbeschreibung mit Kartenmaterial pro Zimmer
  • Reiseunterlagen mit touristischen Hinweisen pro Zimmer
  • 7-Tage-Servicehotline

Zusatzkosten (nicht inklusive):
Alle Leistungen, die oben nicht als "im Reisepreis enthalten" aufgeführt sind, insbesondere: An- und Abreise, Verpflegung und Getränke, Reiseversicherungen (Reiserücktritt, Reiseabbruch, (Auslands-)Krankenversicherung inkl. Krankenrücktransport), Leihradversicherung, Führungen, Eintritte, Transfers, Fähr-, Bahn- und Busfahrten sowie persönliche Ausgaben und Trinkgelder, Kurtaxe/Touristenabgabe.


Istrien Hotel

Details
  • Istrien Hotel, Doppelzimmer/Du/WC/ÜF
    778 €
  • Istrien Hotel, Einzelzimmer/Du/WC/ÜF
    927 €

Zusatzangebot/Zuschläge

  • Rücktransfer inkl. Rad Pula-Triest
    69 €
  • Eigenes Rad
    0 €
  • E-Bike / Pedelec Freilauf
    160 €
  • 7-Gang-Leihrad Unisex Rücktritt
    75 €
  • 21-Gang-Leihrad Herren
    75 €
  • 21-Gang-Leihrad Damen
    75 €
  • Zusatznacht DZ/Du/WC/ÜF Triest
    69 €
  • Zusatznacht EZ/Du/WC/ÜF Triest
    104 €

Istrien Hotel

Sie übernachten in ausgewählten 3-Sterne-, teils 4-Sterne-Hotels der Landeskategorie
Alle Zimmer sind mit Du/WC oder Bad/WC ausgestattet.

Hotelbeispiele (siehe Hinweis):

  • Triest - Hotel Le Corderie
  • Piran-Portoroz - Hotel Tartini, Hotel Piran, Hotel Tomi, Hotel Historion
  • Umag - Hotel Sipar, Hotel Sol Umag
  • Porec - Hotel Flores, Hotel Porec, Hotel Mauro
  • Rovinj - Hotel Arupinum, Villa Marea, Hotel Eden
  • Pula - Park Plaza Arena, Park Plaza Histria, Hotel Oasi

Es werden nach Verfügbarkeit diese oder ähnliche Unterkünfte der gebuchten Kategorie gewählt. Es besteht kein Anspruch auf Unterbringung in den genannten Unterkünften/Etappenorten. Je nach gebuchtem Hotel kann die Länge der Tagesetappen etwas variieren. Die verbindlich gebuchten Hotels entnehmen Sie bitte der Hotelliste in den Reiseunterlagen, die Ihnen rechtzeitig vor Anreise zugeht.