Radurlaub finden

 
 

Finden Sie Ihre Traumradreise

Etsch-Radweg vom Reschenpass nach Verona - 8 Tage

2 - Einfach
Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
Preis:
ab 745 € pro Person

  • 2017
  • 8 Tage / 7 Nächte
  • Individualreise
  • Ca. 275-315 km per Rad
  • Schwierigkeitsgrad 2 von 5

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise bozen
Individuelle Anreise.

2. Tag: Reschenpass - Schlanders, ca. 50 km
Mit dem Pkw bringen wir Sie hinauf nach Reschen, auf 1500 m, wo Sie Ihre Radtour beginnen. Der herrliche Radweg führt Sie am hübsch gelegenen Reschensee und am Kloster Marienberg vorbei über die Örtchen Schleis und Glurns nach Schlanders.

3. Tag: Schlanders - Meran, ca. 40 km
Weiter geht es mit sanftem Gefälle entlang der Etsch, vorbei an Obstgärten und Wegposten wie dem statttlichen Schloss Dornsberg. Sie kommen nach Meran, der zweitgrößten Stadt Südtirols, die inmitten eines Talkessels vor beeindruckender Bergkulisse liegt.

4. Tag: Meran - Bozen, ca. 35 km
Heute fahren Sie auf ruhigen Nebenstraßen und Radwegen zur Mündung von Etsch und Eisack. Dabei passieren Sie beschauliche Städtchen wie Nals und Andrian. Stets auf Radwegen gelangen Sie an Ihr Etappenziel Bozen. Nehmen Sie sich Zeit für einen Stadtspaziergang durch diese sympathische und zudem noch bildschöne zweisprachige Stadt, die Hauptstadt Südtirols.

5. Tag: Bozen - Trient, ca. 65/70 km
Auf dem Radweg folgen Sie der Etsch, vorbei an Apfelplantagen, Weinanbaugebieten und durch die Dörfchen Ora, Egna und Salorno. Auf dem Damm radeln Sie Trient entgegen. Diese Stadt entzieht sich dem flüchtigen Reisenden, nehemn Sie sich also Zeit, einen Blick hinter die Mauern der herrlich bemalten Gebäude zu werfen.

6. Tag:Trient - Desenzano/Peschiera / ca. 50 km + Schiffahrt)
Immer an der Etsch entlang, erreichen Sie Rovereto und Mori. Von hier geht es mit einem ordentlichen Anstieg westwärts weiter zum Gardasee. Vor der Abfahrt nach Riva sollten Sie unbedingt die Sicht von oben auf den See genießen! Mit dem Schiff fahren Sie dann zur Südspitze des Sees. Die Schifffahrt allein ist die Reise wert.

7. Tag: Desenzano/Peschiera - Verona / ca. 60/35 km
Heute gelangen Sie nach Verona; von der Etsch durchzogen, ist sie eine der wichtigsten und schönsten Städte Italiens. Eine Besichtigung lohnt die römische Arena, die San Zeno Kirche und das Haus von Julia.

8. Tag: Abreise Verona
Individuelle Abreise.

Termine 2017:
SA 22.04 - 7.10.2017
SO 25.06 - 27.08.2017
Sondertermine mit mind. 5 Personen.
Saison 1:
22.04 - 5.05 und
30.09 - 7.10.2017
Saison 2:
6.05 - 23.06 und
9.09 - 29.09.2017
Saison 3:
24.06 - 8.09
Mindestteilnehmer: 2 Personen

Streckenverlauf:
Diese Tour verläuft auf ebenen Wegen und nur wenigen hügeligen Abschnitten. Die Region Südtirol verfügt über ein hervorragend ausgebautes Radwegenetz. Vom Reschenpass bis Peschiera radelt man daher auf verkehrsfreien Radwegen, teils auf dämmen entlang der Etsch. Zum Gardasee hin ist eine anspruchsvolle Steigung zu bewältigen.

Verlängerung:
Zusatznächte sind zu Beginn und am Ende der Radreise auf Anfrage buchbar.

Leihrad:
- 7-Gang-Leihräder mit Rücktritt (auf Anfrage); 27-Gang-Leihräder mit Freilauf als Herren- und Damenmodelle
- ausgestattet mit Gepäck- und Lenkertasche und Reparaturset
- Sonderwünsche (z.B. E-Bikes) auf Anfrage und gegen Aufpreis buchbar.
- Zu Ihrer eigenen Sicherheit empfehlen wir das Tragen eines Fahrradhelms.

Anreise:
- Bahn: Gute Verbindungen zum Bhf. Bozen. Wir empfehlen flexible, innerdeutsche RIT-Fahrkarten der Deutschen Bahn (Auslandsverbindungen auf Anfrage).
- Flugzeug: Bozen ist mit folgenden Flughäfen gut verbunden (90-120 Min.): Verona (VRN), Innsbruck (INN), Venedig (VCE).

Ermäßigung:
Kinderermäßigungen auf Anfrage.

Hinweise:
- Einreisebestimmungen/Visum: Einreise für deutsche Staatsangehörige mit gültigem Personalausweis oder Reisepass (auch Kinder benötigen gültige Einreisedokumente). Staatsangehörige anderer Länder erkundigen sich bitte beim zuständigen Konsulat nach den geltenden Bestimmungen.
- Mindestteilnehmerzahl: siehe oben, Letzte Rücktrittsmöglichkeit des RV bei Nichterreichen Mindestteilnehmerzahl: 21 Tage vor Reisebeginn.
- Anzahlung in % des Reisepreises: 20 Prozent, Restzahlung fällig: 21 Tage vor Reisebeginn.

Im Reisepreis enthalten sind:

  • 7 Übernachtungen in gebuchter Kategorie in Zimmer mit Du/WC
  • Frühstück
  • Täglicher Gepäcktransport von Unterkunft zu Unterkunft bis Verona
  • Transfer inkl. Bozen - Reschenpass inkl. Rad
  • Fährfahrt Gardasee (4 Std.)
  • Begrüßungsgespräch inkl. Leihradübergabe (sofern gebucht)
  • Routenbeschreibung mit Kartenmaterial pro Zimmer
  • Reiseunterlagen mit touristischen Hinweisen pro Zimmer
  • 7-Tage-Servicehotline

Zusatzkosten (nicht inklusive):
Alle Leistungen, die oben nicht als "im Reisepreis enthalten" aufgeführt sind, insbesondere: An- und Abreise, Verpflegung und Getränke, Reiseversicherungen (Reiserücktritt, Reiseabbruch, (Auslands-)Krankenversicherung inkl. Krankenrücktransport), Leihradversicherung, Führungen, Eintritte, Transfers, Fähr-, Bahn- und Busfahrten sowie persönliche Ausgaben und Trinkgelder, Kurtaxe/Touristenabgabe ca. 10-15 Euro.

Etsch Hotel (GIR)

Details
  • Etsch Hotel, Dreibettzimmer/Du/WC
    745 €
  • Etsch Hotel, Doppelzimmer/Du/WC/ÜF
    745 €
  • Etsch Hotel, Einzelzimmer/Du/WC/ÜF
    945 €

Zusatzangebot/Zuschläge

  • Kinderermäßigung 50% für 3-5 J. im Elternzimmer
    -373 €
  • Kinderermäßigung 30% für 6-8 J. im Elternzimmer
    -224 €
  • Kinderermäßigung 3. Person im Doppelzimmer
    -130 €
  • Zusatznacht EZ/Du/WC/ÜF Verona
    85 €
  • Zusatznacht EZ/Du/WC/ÜF Bozen
    85 €
  • Zusatznacht DZ/Du/WC/ÜF Verona
    65 €
  • Zusatznacht DZ/Du/WC/ÜF Bozen
    65 €
  • Eigenes Rad
    0 €
  • Rücktransfer Verona-Bozen inkl. Rad
    80 €
  • E-Bike/Pedelec Freilauf
    170 €
  • 7-Gang-Leihrad Rücktritt Herren
    75 €
  • 7-Gang-Leihrad Rücktritt Damen
    75 €
  • 27-Gang-Leihrad Freilauf Herren
    75 €
  • 27-Gang-Leihrad Freilauf Damen
    75 €
  • Kinderermäßigung 90% bis 2 J. im Elternzimmer
    -671 €
  • Kinderermäßigung im eigenen Zimmer 10% bis 12 J.
    -75 €

Etsch Hotel (GIR)

Kat. A = 3- und 4-Sterne-Unterkünfte in landestypischen und gemütlichen Pensionen.
Alle Zimmer sind mit Du/WC ausgestattet.

Hotelbeispiele (siehe Hinweis):

  • Bozen - Hotel Scala Stiegl
  • Schlanders - Pension Schweitzer
  • Meran - Albergo Alla Torre
  • Trient - Grand’Hotel Trento
  • Peschiera - Hotel Puccini
  • Desenzano - Hotel Bonotto
  • Verona - Hotel San Marco

Es werden nach Verfügbarkeit diese oder ähnliche Unterkünfte der gebuchten Kategorie gewählt. Es besteht kein Anspruch auf Unterbringung in den genannten Unterkünften/Etappenorten. Je nach gebuchtem Hotel kann die Länge der Tagesetappen etwas variieren. Die verbindlich gebuchten Hotels entnehmen Sie bitte der Hotelliste in den Reiseunterlagen, die Ihnen rechtzeitig vor Anreise zugeht.